Bildschirmfoto 2020 09 13 um 21.00.13 Kopie

Klicke hier um zum offiziellen Schreiben zu gelangen

 

Mit Einhaltung der folgenden Maßnahmen werden die Skigymnastik Stunden durchgeführt:

  • Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen bis der Teilnehmer seinen Platz in der Halle eingenommen hat
  • Die Halle ist nach 60 Minuten ausreichend gut zu lüften.
  • Die maximal mögliche Teilnehmerzahl richtet sich an die Raumgröße und Belüftung. (Maximal 25 TN)
  • Durchführung der Sporteinheit muss Kontaktfrei und unter Berücksichtigung des Abstandsgebot von 1,5m erfolgen.
  • Aufgrund der Bewegung beim Sport ist der Abstand großzügig zu bemessen.
  • Die Umkleidekabinen und die Duschen dürfen nicht benutzt werden, die WC-Anlagen sind geöffnet
  • Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu den WC-Anlagen
  • Teilnehmer sollen selbständig anreisen (keine Fahrgemeinschaften)
  • Eine eigene Gymnastik-Matte ist mitzubringen
  • Gemeinsam genutzte Sportgeräte sind nach dem Gebrauch von der jeweiligen Person zu desinfizieren.
  • Allgemeine Hygieneregeln sind zu beachten.
  • Das Abholen von notwendigen Sportgeräten erfolgt durch den Übungsleiter.
  • Dokumentation der anwesenden Teilnehmer bei der Übungsstunde durch den Übungsleiter
  • Keine Zuschauer
  • Ausreichend Hände- und Flächendesinfektionsmittel ist vorhanden

Die Teilnehmer müssen symptomfrei sein, dh. Keinen Husten, Heiserkeit, Schnupfen oder Fieber

 Diese Maßnahmen entsprechen den Handlungsempfehlungen von BLSV und der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. 

Hermann Keller

1.Vorsitzender